24 Stunden unter Realbedingungen Medien machen: So lautet unser Ziel der 24h-Challenge, die am 30. November und 01. Dezember 2019 in Karlsruhe an den Start gehen soll.

Dabei ist vor allem die Kreativität aller bis zu 50 Teilnehmenden gefragt: In fünfköpfigen, im Vorfeld festgelegten Redaktionen könnt ihr zu einem vorgegebenen Thema recherchieren, diskutieren und vor allem: produzieren.

Eurem Ideenreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt. Nach einer Auftaktveranstaltung mit thematischen und handwerklichen Inputs durch professionelle Journalistinnen und Journalisten und Medienprofis beginnt für euch der Wettlauf gegen die Zeit – und gegen die anderen Redaktionen.

Ziel ist es, innerhalb der 24 Stunden Beiträge zu produzieren, die anschließend von einer Jury, bestehend aus Profis vom Fach, gesichtet und bewertet werden.